Mittwoch, 7. Juni 2017

Lesemonat | Mai 2017

Hallo alle zusammen!

Um ehrlich zu sein, hätte ich nicht gedacht, dass es einen Lesemonat Mai geben würde, da ich bis zum 20. KEIN EINZIGES Buch gelesen hatte. Nun ja, jetzt sind es doch drei geworden, die ich euch heute zeigen möchte. Ein Reread, und ein Rezensionsexemplar waren unter anderem dabei. Nun aber viel Spaß beim Lesen!

Mai
  

Gelesene Bücher: 3
Anzahl der Seiten: 1168
Top/Highlight: Niemand wird sie finden
Flop/ Enttäuschung: -
Wer die Nachtigall stört (Harper Lee) | 4 ♥︎ | Rezension 
Hex Hall- Dämonenbann (Rachel Hawkins) | 3,5 ♥︎ | Rezension
Niemand wird sie finden (Caleb Roehrig) | 3,5 ♥︎ | Rezension
Wie oben bereits erwähnt habe ich erst Ende Mai das erste Buch beendet und zwar Wer die Nachtigall stört von Harper Lee. Für diesen Klassiker habe ich ewig gebraucht, nicht da er schlecht war, sondern da ich mich während des Lesens ist einer intensiven Schulaufgabenphase befinden hatte und schlechtweg nicht vorangekommen bin. Danach habe ich mit Hex Hall- Dämonenbann von Rachel Hawkins eine Trilogie beendet, die mir sehr ans Herz gewachsen ist und meiner Meinung nach viel Aufmerksamkeit bedient hätte. Weiter ging es mit einem Rezensionsexemplar (Vielen Dank and den cbj-Verlag!) und meinem Monatshighlight (auch wenn es nicht die beste Bewertung bekommen hat), da Niemand wird sie finden von Caleb Roehrig mich richtig fesseln konnte.

Ich bin mit diesem Monat echt zufrieden, da echt tolle Bücher dabei waren! Was habt ihr so im Mai gelesen?

Liebste Grüße, Elisa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen