Dienstag, 18. August 2015

House of Night- Gezeichnet (P.C. Cast, Kristin Cast)



Titel: House of Night- Gezeichnet
Autor: P.C. Cast, Kristin Cast
Preis: € 16,95 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 464
Verlag:  FJB
Reihe: Band 1 von 12
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
Meine Wertung: 4,5 Herzchen
Kaufen?    amazon | Verlag




Inhalt 
Als auf der Stirn der 16jährigen Zoey Redbird eine saphirblaue Mondsichel aufscheint, weiß sie, dass ihr nicht viel Zeit bleibt, um ins House of Night, das Internat für Vampyre, zu kommen. Denn jetzt ist sie gezeichnet. Im House of Night soll sie zu einem richtigen Vampyr ausgebildet werden vorausgesetzt, dass sie die Wandlung überlebt. Zoey ist absolut nicht begeistert davon, ein neues Leben anfangen zu müssen, so ganz ohne ihre Freunde das einzig Gute ist, dass ihr unerträglicher Stiefvater sie dort nicht mehr nerven kann. Aber Zoey ist kein gewöhnlicher Vampyr sie ist eine Auserwählte der Vampyrgöttin Nyx. Und sie ist nicht die Einzige im House of Night mit besonderen Fähigkeiten... 

Meine Meinung 
Okay. Ich lese dieses Buch nun zum dritten Mal, das letzte Mal war vor ungefähr 6(!!!) Jahren, als diese Reihe erschienen ist und total gehypted worden ist. Weil ich nun aber Band 10-12 noch nicht gelesen hab und so gut wie nichts mehr weiß, ist es nun an der Zeit alle Bücher nochmal zu lesen.
Das Cover gefällt mir richtig gut, obwohl hier eine Person zu sehen ist, doch es passt einfach perfekt zu kompletten Aufmachung des Buches.
Zoey ist ein ganz normaler Teenager, bis sie gezeichnet wird und sie ein neues Leben im sogenannten House of Night erwartet. Sie ist mir eigentlich ganz sympathisch, doch andererseits kann ich ihr Gefühlschaos , das zum  Teil an eine pubertierende dreizehnjährige erinnert, nicht wirklich nachvollziehen (vielleicht bin ich einfach aus dem Alter raus). Ihre Familie ist kein wirklicher Anker für die Protagonistin, da ihr Stiefvater ein religiöser Fanatiker ist und ihre Mutter sich gar nicht traut sich dem zu widersetzten. Deshalb war mir ihre Familie alles andere als sympathisch. Dafür ist aber Zoeys Großmutter, zu der sie auch einen sehr guten Bezug hat, ein richtiges Goldstück. Sie ist eine sehr weise und ruhige Frau und ist sozusagen Zoeys Mutterersatz.
Im House of Night knüpft Zoey viele neue Kontakte mit den unterschiedlichsten Personen und findet unter diesen sogar einige Freunde, die zickige Aphrodite (Erzfeindin), Stevie Rae (neue ABF), der schwule Damien, der heiße Erik und die taffen »Zwillinge« Erin und Shaunee. Die Kultur der Vamypre lehnt sich an die der Cherokee- Indianer an und die verschiedenen Rituale werde hier interessant beschrieben. Die Protagonistin lebt sich schnell ein und ich hatte beim Lesen dieses typische Internats- Feeling, das ich absolut liebe (wisst ihr, was ich meine?). Einzig gestört hat mich dieser teils sehr primitive Schreibstil, der nicht mehr wirklich jugendlich klang (vor allem am Anfang), sondern einfach nur ungebildet und wie aus einer niveaulosen RTL- Sendung, was sich aber im Laufe des Buches zum Glück (!!!!) ändert. Vor allem Zoeys ehemaligen Freunde (die aus der Highschool), erschienen mir alles andere als intelligent. Doch ich habe mich schnell an diesen Schreibstil gewöhnt, der zum Teil dazu beigetragen hat, dass man das Buch wirklich sehr schnell durchlesen konnte. Ebenfalls hat dieses »Neue«, Spannende dazu beigetragen, dass ich das Buch schnell ausgelesen hatte, denn schließlich taucht man direkt mit der Protagonistin in eine neue Welt ein und lernt diese mit ihr kennen.

Fazit
Trotz einiger Kritikpunkte hat mir das Buch gefallen und ich freue mich auf die Fortsetzung!
4/5 Herzchen

Kommentare:

  1. Oh Gott, ich kenne jetzt vier Leute (+ ich), die diese Reihe damals angefangen haben und bis zu Teil 10 gelesen haben, dann nichts mehr von den ersten wussten und wieder von vorne angefangen haben. Das mit dieser Reihe ist wohl wie ein Fluch :D
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ist echt so^^ Ich glaube, dass es daran liegt, dass es um die 10 Monate gedauert hat, bis der elfte Band erschienen ist :D

      Löschen